Zum Hauptinhalt springen

Wer wir sind

Ihr Ansprechpartner

Unfallkasse Thüringen

Die Unfallkasse Thüringen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit gewählten Selbstverwaltungsorganen (Vertreterversammlung und dem Vorstand). Die laufenden Verwaltungsgeschäfte liegen in der Hand der Geschäftsführerin.
Unterstützt wird sie von 106 Beschäftigen. Sitz der Unfallkasse ist Gotha.

Wer ist bei der Unfallkasse Thüringen versichert?

Mehr als 750.000 Thüringer sind bei uns gesetzlich unfallversichert. Dazu zählen u. a. Kindergarten- und Schulkinder sowie Studierende, Arbeiter, Angestellte und Auszubildende in Einrichtungen der Kommunen oder des Landes. Daneben aber auch Beschäftige in privaten Haushalten, Ehrenamtliche Träger u. v. m.

Welche Aufgabe hat die Unfallkasse Thüringen?

Prävention: 
Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten unsere Mitglieder und Versicherten vor Ort und in Seminaren über Themen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sie besichtigen u.a. Kindergärten, Schulen, kommunale Einrichtungen, denn die Sicherheit und Gesundheit der Versicherten stehen bei uns im Mittelpunkt.

Leistungen:
Wir übernehmen im Versicherungsfall nicht nur die Kosten für den Arzt, die Behandlung im Krankenhaus bzw. in der Reha-Einrichtung, häusliche Krankenpflege, Umschulungsmaßnahmen, Hausaufgabenhilfe, sondern zahlen bei bleibenden Gesundheitsschäden Renten an Versicherte und im Todesfall an Hinterbliebene.

Wer trägt die Kosten der gesetzlichen Unfallversicherung?

Die Unfallkasse finanziert sich aus Beiträgen der Mitglieder.

Mitglieder:
Mitglieder sind das Land, die Gemeinden sowie Gemeindeverbände, Unternehmen mit Kapitalanteilen des Landes oder der Gemeinden, Haushalte sowie Unternehmen zur Hilfe bei Unglücksfällen.

Wichtige Bekannt­­machungen der UKT finden Sie hier.

Mehr erfahren

Alle Termine und Veranstaltungen der UKT.

Mehr erfahren

Aktuelle Nachrichten der UKT auf einen Blick.

Mehr erfahren

Ihr AnsprechpartnerUnfallkasse Thüringen