Zum Hauptinhalt springen

Datenschutzerklärung für Nutzer der Webseite der Unfallkasse Thüringen

Diese Erklärung informiert Sie über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Internetseite der Unfallkasse Thüringen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Unter personenbezogene Daten (im Folgenden "Daten" genannt) sind Informationen zu verstehen, die einer Person zugeordnet werden können, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse.

Durch die ab 25.5.2018 geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden u.a. auch Ihre Informationsrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gestärkt. Daher haben wir unsere Datenschutzerklärung für Sie angepasst.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und zu welchem Zweck wir sie verwenden. Wir haben die technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften zum Datenschutz beachtet werden.

Diese Informationen halten wir im Lichte eines transparenten und fairen Umgangs mit Ihren Daten auch für notwendig, um Ihnen eine realistische Vorstellung unserer Datenverarbeitungsprozesse zu vermitteln, die häufig nur unsichtbar im Hintergrund verlaufen.

Sie können die Informationen zum Datenschutz für unsere Versicherten und Mitgliedsunternehmen den nachfolgenden Links entnehmen:

Datenschutzhinweise für Versicherte bei Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und im Regressverfahren

Datenschutzhinweise im Beitragsverfahren und im Rahmen der Prävention

Datenschutzhinweise für die Unternehmernummer /Unternehmensnummer

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für dieses Angebot ist die

Unfallkasse Thüringen
Humboldtstraße 111
99867 Gotha
Telefon: +49 3621 777-0
Telefax: +49 3621 777-111
E-Mail: info(at)ukt.de

Unser vollständiges Impressum finden Sie hier.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie schriftlich oder telefonisch über die Kontaktdaten zur Unfallkasse Thüringen oder per E-Mail erreichen.

Server-Logfiles

Wir erheben durch unserer Server Daten bei Ihrem Besuch unserer Homepage. Diese Daten werden in einem sogenannten Server-Logfile gespeichert und umfassen Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs, Ihren Browser und Ihr Betriebssystem, die Referrer-URL sowie Ihren Internet-Provider.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen beruhen auf den Möglichkeiten, die uns Logfiles zur Wartung und zur Fehlerkorrektur unserer IT-Systeme bieten. Darüber hinaus speichern wir Logfiles für einen kurzen Zeitraum, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Homepage ermitteln zu können. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, speichern wir diese Daten solange, bis sie zu Beweiszwecken nicht mehr erforderlich sind.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Kontaktmöglichkeiten

Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen Möglichkeiten zur Verfügung, wie Sie mit uns in Kontakt treten können. Sie können unsere Infoline nutzen, das Kontaktformular ausfüllen oder unsere Angaben aus dem Impressum für eine Kontaktaufnahme nutzen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung liegt in Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO da Sie uns die Daten freiwillig und somit mit Ihrer Einwilligung geben. Wir speichern Ihre Daten in einem Verarbeitungssystem, bis wir Ihre Anfrage beantwortet haben. Im Anschluss daran löschen wir Ihre Daten, wenn Sie nicht mehr erforderlich sind.

Social-Media-Plug-Ins

Wir verwenden keine Social-Media-Plug-Ins wie Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn auf unseren Webseiten.

Google reCaptcha

Zum Schutz vor der missbräuchlichen Verwendung unserer Formulare nutzen wir Google reCAPTCHA (Captcha steht als Akronym für Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart). Dieser Dienst der Google LLC versucht zwischen Menschen und sogenannten Bots zu unterscheiden, die automatische Eingaben vornehmen können. Dazu werden Ihnen verschiedene Bilder gezeigt, deren Inhalte Sie auf verschiedene Art und Weise identifizieren müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch die Google LLC erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen.

Google Maps

Damit Sie besser zu uns finden, haben wir die interaktiven Landkarten der Google LLC auf unserer Homepage eingebunden. Um diesen Dienst nutzen können, übertragen wir Ihre IP-Adresse an Google. Insbesondere bei mobilen Endgeräten kann je nach Ihrer Einstellung auch Ihr aktueller Standort an Google übertragen werden.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch die Google LLC erhalten Sie in der Datenschutzerkärung des Anbieters. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen.

Elektronische Unfallanzeige

Für die Mitgliedsbetriebe der Unfallkasse Thüringen sowie alle Einrichtungen der Schülerunfallversicherung besteht die Möglichkeit die Unfallanzeige elektronisch zu übermitteln.

Zur Nutzung einer elektronischen Unfallanzeige müssen Sie sich zunächst über Ihre Zugangsdaten anmelden. Diese haben Sie im Vorfeld von uns erhalten. 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der elektronischen Unfallanzeige dient der gesetzlichen Aufgabenwahrnehmung der Unfallkasse Thüringen nach § 199 Abs. 1 S.2 Nr. 1 und 2 SGB VII. Es besteht eine Pflicht zur Anzeige eines Versicherungsfalls durch die Unternehmer und Schulen nach § 193 SGB VII. Die Nutzung der elektronischen Anzeige ist jedoch freiwillig, es handelt sich hierbei um ein Serviceangebot.

Barrieremeldung

Über die Barrieremeldung erhalten wir als Betreiber der Website wichtige Informationen zum Abbau von Barrieren. Zudem erhalten wir Informationen darüber, wie häufig Probleme von Nutzenden angesprochen werden. Die Barrieremeldung ist daher von entscheidender Bedeutung für die stetige Verbesserung der Barrierefreiheit.

Nach § 12b Abs. 2 Nr. 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 2 Satz 1 Behindertengleichstellungsgesetz des Bundes (BGG) sind wir verpflichtet, den Nutzenden unserer Website die Möglichkeit zu geben, elektronisch mit uns Kontakt aufzunehmen, um uns beispielsweise vorhandene Barrieren zu melden. Wir sind verpflichtet, innerhalb eines Monats auf das Feedback zu antworten. Zu diesem Zweck verarbei-ten wir die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten.

Relevante personenbezogene Daten sind Kontaktdaten“ (Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefon-nummer). Sie sind nicht verpflichtet, Ihre Kontaktdaten anzugeben. Wenn Sie Ihre Kontaktdaten nicht nennen, können wir Ihnen nicht auf Ihr Feedback antworten und Ihnen nicht mitteilen, welche Maßnahmen wir gegebenenfalls aufgrund Ihrer Meldung getroffen haben. Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Stellen außerhalb der Unfallkasse Thüringen. Auch eine Übermittlung an ein Land außerhalb der Europäischen Union bzw. an ein Land ohne angemessenen Datenschutzniveau oder an eine Internationale Organisation findet nicht statt.

Die Daten werden solange gespeichert, wie wir sie zur Erfüllung unserer gesetzlich zugewiesenen Aufgaben einschließlich der gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten benötigen.

Die Verarbeitung der in das Formular "Barriere melden" eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

 

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie sind von der Datenverarbeitung durch die Unfallkasse Thüringen und Dritte wie z.B. Google betroffen. Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Sie haben ein Recht auf Auskunft hinsichtlich der Daten, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Haben wir unrichtige Daten von Ihnen verarbeitet, können Sie eine Berichtigung dieser Daten verlangen.
  • Liegen entsprechende Voraussetzungen vor, können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten löschen oder die Verarbeitung dieser Daten einschränken.
  • Sie haben auch das Recht, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.
  • Verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO, zum Beispiel, weil wir berechtigte Interessen verfolgen, können Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen diese Verarbeitung einlegen.
  • Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem uns Ihr Widerruf zugeht, bleibt die Verarbeitung rechtmäßig. Den Widerruf müssen Sie gegenüber der UKT erklären. 

Sie können Sie Ihren Widerspruch oder Ihren Widerruf als E-Mail senden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Sie durch Verarbeitung Ihrer Daten in Ihren Rechten verletzt haben, können Sie sich bei jeder Aufsichtsbehörde beschweren. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für Sie bereitgestellt:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt
Tel.: +49 (361) 57-3112900
Fax: +49 (361) 57-3112904
E-Mail: poststelle(at)datenschutz.thueringen.de

Ihr AnsprechpartnerUnfallkasse ThüringenVerschlüsselte E-Mails