Zum Hauptinhalt springen

Zehn Thüringer Schulen als „Bewegungsfreundliche Schule 2019“ ausgezeichnet

5. September 2019, 11:00 bis 13:30 Uhr in der Staatliche Grundschule Niederzimmern

Am Donnerstag, dem 5. September 2019, werden zehn Thüringer Schulen mit dem Titel „Bewegungsfreundliche Schule“ geehrt. Die mit jeweils 1.000 Euro dotierte Auszeichnung wird gemeinsam vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, der Unfallkasse Thüringen und dem Landessportbund Thüringen e.V. vergeben. Ziel der Partner ist es, zu zeigen, wie wichtig regelmäßige Bewegung für die Gesundheit von Schülern und Lehrern ist.

 

Dafür, so Bildungsminister Helmut Holter, müssten bewegungsfördernde Rahmenbedingungen über den eigentlichen Sportunterricht hinaus angeboten und genutzt werden: „Ganztägige Bewegungs- und Sportmöglichkeiten auf dem Schulgelände, aktivierende Nachmittagsangebote, Kooperationen mit Sportvereinen, sportliche Wettbewerbe und Informationen zur gesunden Ernährung sind ganz konkrete Ansätze, die an den Bewegungsfreundlichen Schulen gelebt werden. Mit der Titelverleihung möchten wir genau dieses Engagement unterstützen und die Schulen animieren, hier am Ball zu bleiben.“

 

Für die Auszeichnung konnten sich alle Thüringer Schulen bewerben. Insgesamt reichten im vergangenen Schuljahr 28 Schulen ein Konzept ein. Dieses wurden durch eine Jury geprüft, wobei vor allem die Maßnahmen zur Förderung von Bewegung, Spiel und Sport unter Einbeziehung aller Schüler und Lehrkräfte beurteilt wurden. Bewegter Unterricht und bewegte Pausen sind bei den zu ehrenden Schulen Alltag. Dazu gehören auch Sportarbeitsgemeinschaften, Sportförderunterricht und verschiedene sportliche Veranstaltungen wie Sportfeste, Wandertage, Schulskilager, Rad- und Kanutouren sowie Kooperationen zwischen Schule und Sportverein als überschulisches Bewegungsangebot.

 

Die besten zwei Schulen aus jedem Schulamt können sich nun über die Auszeichnung freuen. Dazu erhält jede Preisträgerschule 1.000 Euro für den Kauf von neuen Sport- und Spielgeräten. Die Ehrungsveranstaltung findet in diesem Jahr an der Grundschule in Niederzimmern (Landkreis Weimarer Land) statt.

 

Ausgezeichnete Schulen 2019:

-       Staatliche Grundschule Niederzimmern

-       Evangelische Grundschule Apolda

-       Staatliches Gymnasium „Friedrich Schiller“ Bleicherode

-       Staatliches Gymnasium Geschwister Scholl Sondershausen

-       Friedrichgymnasium Altenburg

-       Staatliche Regelschule „Am Hermsdorfer Kreuz“

-       Staatliche Grundschule Steinach-Südschule

-       Schulzentrum am Wolkenrasen Staatliche Grundschule Sonneberg

-       Staatliche Grundschule Wandersleben

-       Staatliche Grundschule Stadtilm