Ansprechpartner Robus

Stephanie Robus

Tel: 03621 777 141

stephanie.robus@ukt.de

900 Schüler kämpfen um den Titel „Sportlichste Klasse Thüringens“  

Kurz vor den Sommerferien füllen sich die Ränge der Leichtathletikhalle in Erfurt. 36 Schulklassen nehmen am 3. Juni 2015 am beliebten Schulsportwettbewerb „kids4sports“ teil. Bereits im März, wenn die Teilnehmer feststehen, beginnen die Schüler sich auf die Staffel vorzubereiten. Sport und Bewegungsspiele fördern die motorische Leistungsfähigkeit.“, betont Renate Müller, Geschäftsführerin der Unfallkasse Thüringen (UKT). „kids4sports“ ist so konzipiert, dass neben dem Wettbewerb bei dem es um Geschicklichkeit und Teamarbeit geht, die Schüler an den Aktionsständen ihre koordinativen Fähigkeiten trainieren können.

Die meisten Entschädigungsleistungen wendet die UKT für Stolper- und Sturzunfälle auf. Ursachen dafür sind, dass viele Kinder unter Koordinationsproblemen und Bewegungsunsicherheiten leiden. Der Alltag wird zunehmend technisiert und die meiste Zeit verbringen Kinder sitzend vor dem PC oder Fernseher. Mit „kids4sports“ möchte die UKT den Kindern mehr Freude an aktiver Bewegung vermitteln.

Die Unfallkasse Thüringen ist die gesetzliche Schülerunfallversicherung im Freistaat. 234.000 Schüler sind während des Unterrichts, bei schulischen Veranstaltungen wie Wandertagen, Ausflügen oder Klassenfahrten und auf den Schulwegen gegen Unfälle abgesichert. Passiert ein Unfall leitet die Unfallkasse Thüringen sofort geeignete Maßnahmen ein, um eine schnelle Heilbehandlung zu garantieren.