Ansprechpartner Robus

Stephanie Robus

Tel: 03621 777 141

stephanie.robus@ukt.de

Am 27. September 2017 fand die erste konstituierende Sitzung der Vertreterversammlung und des Vorstandes der Unfallkasse Thüringen (UKT) im Best Western Hotel der Lindenhof statt. Zum alternierenden Vorsitzenden der Vertreterversammlung wurde Herr Jürgen Beese, zur Stellvertreterin Frau Katrin Hennig, zur alternierenden Vorsitzenden des Vorstandes Frau Christa Raunitschke und zum Stellvertreter Herr Michael Brychcy, gewählt. Parallel wurden ehemalige Mitglieder der Selbstverwaltung geehrt und die Geschäftsführerin, Renate Müller, in den Ruhestand verabschiedet. Renate Müller hatte 23 Jahre die Leitung der Verwaltungsgeschäfte inne.

Der Vorstand sprach seinen Dank gegenüber den Mitgliedern der Selbstverwaltung und der bisherigen Geschäftsführerin für ihr persönliches Wirken aus, deren langjährige Mitarbeit von einem großen Engagement geprägt war. „Das maßgebliche Lenken und Steuern der geschäftlichen Prozesse, hat die Unfallkasse zu einem wichtigen Garant im Zweig der Sozialversicherung in Thüringen entwickelt.“, betonte Michael Brychcy, Vorstandsvorsitzender. Die besonders hohe Qualität in der Ausprägung der Kernkompetenzen Prävention, Rehabilitation und Entschädigung verdankt die Unfallkasse den gezielten Entscheidungen der Selbstverwaltung und der Geschäftsführerin, die sich für das Wohl der Versicherten und Mitgliedsunternehmen einsetzen. Um zukünftig in den Unternehmen die arbeitmedizinische Betreuung abzusichern, stellten Geschäftsführerin und Selbstverwaltung die Weichen, indem die UKT den Lehrstuhl für Arbeitsmedizin am Universitätsklinikum Jena fördert.  

Bereits am 22. März 2017 wählte die Vertreterversammlung der Unfallkasse Thüringen Sabine Dexheimer als Nachfolgerin aus. Die offizielle Übergabe der Geschäfte erfolgt am 1. Oktober 2017. Sabine Dexheimer war bisher als Geschäftsführerin in Kliniken tätig und bringt langjährige Erfahrungen aus dem Gesundheitsbereich mit.