Ansprechpartner Robus

Stephanie Robus

Tel: 03621 777 141

stephanie.robus@ukt.de

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand, hat das Umfrageforschungsinstitut TNS Infratest Sozialforschung mit der Durchführung einer repräsentativen Untersuchung zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz beauftragt. Gegenstand der Untersuchung sind von der DGUV erlassene Arbeitsschutzregelungen. Diese sollen evaluiert, also auf Ihre Praktikabilität und Wirksamkeit hin überprüft werden.


Die Erhebung wird telefonisch im Zeitraum von Mitte Juni bis Anfang August 2016 durchgeführt und setzt sich aus zwei Teiluntersuchungen zusammen: Der Befragung von Betriebsleitungen und der Befragung betrieblicher Interessenvertretungen. Befragt wird eine repräsentative Stichprobe von Betrieben aller Branchen und Betriebsgrößen.


Die Teilnahme an der Befragung ist selbstverständlich freiwillig. Um die Repräsentativität der Ergebnisse zu gewährleisten, ist es jedoch wichtig, dass möglichst alle ausgewählten Betriebe an der Untersuchung teilnehmen. Wir bitten Sie daher, diese Untersuchung zu unterstützen und sich an der Befragung zu beteiligen, falls Ihr Betrieb hierzu angerufen wird. Die Teilnahme kommt auch Ihrem Betrieb zugute, da die Ergebnisse als Basis für eine weitere Optimierung der Arbeitsschutzregelungen und der Hilfestellungen für die Betriebe dienen werden.


Die Auswertung der Untersuchungsergebnisse wird völlig anonym erfolgen. Aus der tabellarischen Darstellung der Untersuchungsergebnisse werden keinerlei Rückschlüsse auf die teilnehmenden Personen oder Betriebe möglich sein. Auch erhalten weder die DGUV noch ihre Mitglieder irgendwelche Informationen darüber, welche Betriebe teilgenommen haben. Diese telefonische Erhebung richtet sich nicht an Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit; diese werden separat befragt.