Ansprechpartner Robus

Stephanie Robus

Tel: 03621 777 141

stephanie.robus@ukt.de

Die Unfallkasse Thüringen erwartet 36 Schulklassen, am 3. Juni 2015, zum beliebten Schulsportwettbewerb „kids4sports“ in der Leichtathletikhalle in Erfurt. Bereits im März, wenn die Teilnehmer feststehen, beginnen die Schüler sich auf die Staffel vorzubereiten. Das Sportevent „kids4sports“ ist zur Tradition für alle Thüringer Grundschulen geworden. Die Intention der Unfallkasse ist Prävention vor Entschädigung. Im Bereich der Schülerunfallversicherung ereignen sich 32 Prozent der Unfälle im Sportunterricht. Insgesamt gingen bei der Unfallkasse im letzten Jahr 13.676 Sportunfallmeldungen von Thüringer Schulen ein. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Ballsportarten Fußball, Basketball oder Handball. Weiterhin verunfallten die Schüler bei Lauf- sowie Fangspielen und beim Geräteturnen. Die meisten Unfallursachen sind jedoch auf Bewegungsmangel und unzureichende Koordination zurückzuführen. Deshalb trainiert die Unfallkasse mit den Schülern bei „kids4sports“ Geschicklichkeit und vermittelt koordinative Fähigkeiten. Nach der Austragung der einzelnen Staffelwettbewerbe wird ca. 12:45 Uhr die Siegerehrung stattfinden. Diese werden Renate Müller, Geschäftsführerin der Unfallkasse Thüringen und Dr. Birgit Klaubert, Thüringer Ministerin für Bildung, Jugend und Sport​​, vornehmen.