Ansprechpartner Robus

Stephanie Robus

Tel: 03621 777 141

stephanie.robus@ukt.de

Wichtige Informationen für Unternehmen in selbständiger Rechtsform – fehlerhafte Mitgliedsnummern und Gefahrtarifstellen im DEÜV-Meldeverfahren

Ab dem Jahr 2014 sollen die Papier-Lohnnachweise entfallen und die Beitragserhebung durch die Unfallkasse ausschließlich über die von Ihnen gemeldeten Datensätze des DBUV-Bausteins (DEÜV-Meldeverfahren) erfolgen. Mehrere Vergleichsberechnungen zwischen dem „alten“ Papierverfahren und den DBUV-Daten haben zum Teil erhebliche Abweichungen bei der Gesamtlohnsumme ergeben. Die Hauptursache für die Abweichung liegt in einer fehlerhaften Mitgliedsnummer und oder Gefahrtarifstelle begründet. Um eine korrekte Beitragserhebung zu gewährleisten, bitte wir um Prüfung der korrekten Schreibweise von Mitgliedsnummer und Gefahrtarifstelle. Mit dieser Qualitätssicherung vermeiden Sie ebenfalls Sonderprüfungen der Rentenversicherungsträger.

 

Die nachfolgende Tabelle beinhaltet die DBUV-Daten

 

Betriebsnummer des UV-Trägers - BBNRUV

07235792

Mitgliedsnummer des Unternehmens – MNR

 

Die korrekte Schreibweise ist unbedingt zu beachten!

Dreizehnstellig -zweite und fünfte  Stelle jeweils ein Punkt, achte Stelle ein Schrägstrich – keine Leerstellen

X.XX.XX/XXXXX

 

Unternehmen in selbständiger Rechtsform im kommunalen Bereich

 

3.10.XX/XXXXX

Zweckverbände

3.30.XX/XXXXX

 

Sparkassen

3.20.XX/XXXXX,

 

Unternehmen in selbständiger Rechtsform im Landesbereich

4.10.XX/XXXXX

 

 

Gefahrtarifstelle – GTST

Unternehmen in selbständiger Rechtsform im kommunalen Bereich

 

11

Zweckverbände

11

Sparkassen

10

Unternehmen in selbständiger Rechtsform im Landesbereich

111

 

 

 

 

Über die im Abrechnungssystem zu verwendende Schreibweise informieren Sie bitte Ihre Lohnbuchhaltung oder Abrechnungsstelle. Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Unfallkasse Ilona Aschenbach Tel: 03621 777305 und Bärbel Darr Tel:  03621 777308 gern zur Verfügung.