Ausgangspunkt

 

Die Berufsausbildung stellt im Gegensatz zur Schule andere Anforderungen an den Jugendlichen. In vielen gewerblich-technischen und Dienstleistungsberufen sind die körperlichen Belastungen sehr hoch. Diese ungewohnten Belastungen können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

 

Ziel der Studie

 

  • Entwicklungen von Strategien zur Vermeidung von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Bereitstellung konkreter Tätigkeitsprofile für Auszubildene, betriebliche Meister, Ausbilder und Jugendärzte
  • Entwicklungen von Lehrmaterial für die berufsbildenen Schulen
  • Erarbeitung von Handlungshilfen für eine tätigkeitsorientierte, ärztliche Untersuchung
  • den Auszubildenen Möglichkeiten aufzeigen, die Belastungen im Berufsalltag ohne gesundheitliche Probleme bewältigen zu können